Lieferantenmanagement

Wettbewerbsvorteile durch aktives Managen des Lieferantenportfolios

Lieferantenmanagement ist ein Kreislauf bestehend aus dem Auswählen von neuen Lieferanten am Markt, dem Steuern der bestehenden Lieferantenbasis im Unternehmen inkl. deren Bewertung und Risikobetrachtung, dem Entwickeln von erfolgreichen Lieferanten oder gar deren Integration in bestehende Geschäftsabläufe als strategische Partner.

Eine wenig erfolgreiche Lieferantenentwicklung führt zu einer Ausphasung des betreffenden Lieferanten.  Ein professionelles Lieferantenmanagement ermöglicht das Implementieren einer konsequenten Wettbewerbssituation gegenüber den Lieferanten und schafft die Basis für die Nutzung von Bündelungspotenzialen zur Kostensenkung. Gleichzeitig schafft Lieferantenmanagement eine Transparenz über die Performance der Lieferanten und optimiert hierdurch den Mix bestehend aus Qualität, Service und Kosten. 

Ein implementiertes Lieferantenmanagement stärkt die eigene Position am Markt, reduziert die Risiken von Lieferengpässen und optimiert die Lieferantenauswahl basierend auf preisunabhängigen Kriterien. Durch den Aufbau von Lieferantenportfolios können die einzelnen Lieferanten anhand verschiedener Kriterien klassifiziert und bewertet werden. Das Implementieren eines Frühwarnsystems zum rechtzeitigen Erkennen von Problemen und Risiken bei Lieferanten ist möglich.